Home und Workplace Charging

Mit Home and Workplace Charging die elektrische Flotte enablen – von der Ladestation bis zur Abrechnung

Ladestationen zugänglich machen, Fahrzeug laden und Ladevorgänge abrechnen – zu Hause und am Arbeitsplatz. Wie lässt sich eine Home und Workplace Charging Lösung für Flottenfahrzeuge realisieren? Gemeinsam mit DCS haben wir daran gearbeitet, die Anforderungen für das Home und Workplace Charging als Softwarelösung zu realisieren.

Ladelösungen von doubleSlash

Mehr erfahren

Home und Workplace Charging: Kostenrückerstattung für Flottenfahrzeuge

 

Home Charging

  • Als zentrale Anforderung an eine integrierte Home Charging Lösung im Kontext einer Unternehmensflotte steht die Realisierung des Prozesses der Kostenrückerstattung.
  • Dies ermöglicht Firmenwagenfahrern, zusätzlich auch an der heimischen Wallbox / Ladestation voll integriert laden zu können und angefallene Stromkosten automatisch rückerstattet zu bekommen.
  • Hierfür ist eine Erfassung der Ladevorgänge im Detail, inklusive der Zuordnung zu Fahrer:in per individueller Autorisierung notwendig.
  • Die Ladestationen sind über das Betreiberbackend (Charge Point Management System, CPMS) angebunden und in den Service eines eMobility Providers (hier: Digital Charging Solutions GmbH) integriert. Dort können nicht nur die Ladeverträge verwaltet und verknüpft sondern beispielsweise auch individuelle Strompreise für die korrekte Rückerstattung per App definiert werden.
  • Die Kostentransparenz wird dabei durch den eMobility Service Provider sichergestellt. Neben einer Übersicht über alle zugeordneten Heimladevorgänge für die Kostenrückerstattung werden auch alle öffentlichen Ladevorgänge beispielsweise in einer App angezeigt.

Workplace Charging

Auch im Kontext Laden beim Arbeitgeber gibt es solche Anwendungsfälle:

  • Zum einen sollen beispielsweise Firmenwagen beim Arbeitgeber umsonst laden,
  • zum anderen soll es auch Mitarbeitenden mit Privatautos ermöglicht werden, die Ladestationen zu nutzen – allerdings kostenpflichtig.
  • Des Weiteren sind auch die Nutzung für erweiterte Fahrergruppen oder Gästeregelungen sowie eine Freischaltung für das öffentliche Laden außerhalb der Arbeitszeiten möglich. Die Herausforderung im Workplace Charging Kontext ist es, eine marktfähige Lösung zu entwickeln, welche die Anforderungen von der flexiblen Konfiguration sämtlicher Variationen von Nutzergruppen, Berechtigungen und Preismodellen bis hin zu einer individualisierten.Anzeige in der App abdeckt.
  • Die Ladestationen an Firmenstandorten sind dafür über das Betreiberbackend (CPMS) vernetzt und in die Lösung des eMobility Providers integriert.
  • Ein flexibles Access- und Preismanagement unterstützt die Umsetzung der komplexen Anwendungsfälle.

doubleSlash – Ihr Partner für End-to-End Softwarelösungen in der Elektromobilität

doubleSlash hat langjährige Projekterfahrung in den Bereichen Elektromobilität und Flottenlösungen sowie Erfahrung aus der internationalen Integration von weit mehr als 100 Ladestationsbetreibern. Dabei greifen wir auf ein großes und praxiserprobtes Partnernetzwerk im E-Mobility Ecosystem zurück.

Gemeinsam mit DCS hat doubleSlash dabei die Produktentwicklung von der Exploration bis hin zum Go-Live begleitet. Dies beinhaltete unter anderem die Anforderungserhebung und -konsolidierung, die Definition von fachlichen Kernprozessen und Use Cases unter Einbezug externer Schnittstellenpartner und Serviceanbieter sowie das IT-Design der unterschiedlichen Leistungsstufen. In enger Zusammenarbeit mit den DCS Entwicklerteams hat doubleSlash die Umsetzung in der Rolle des IT Product Owners begleitet. Dabei wurde ein großer Teil der Funktionalität auch vom doubleSlash Entwicklungsteam umgesetzt – inklusive der IT Dokumentation für das Produkt Home & Workplace Charging.

Nach dem erfolgreichen Launch einer ersten Leistungsstufe arbeitet die DCS weiterhin mit uns als Partner im Bereich Konzeption, Design und Entwicklung zusammen, um das Produkt in weiteren E-Mobility Märkten auszurollen sowie funktionell und technisch stetig weiter auszubauen.

 

Das sagt DCS zur Zusammenarbeit mit doubleSlash

„Mithilfe der Unterstützung von doubleSlash konnten wir unser Ziel, das Laden von E-Fahrzeugen vom öffentlichen Bereich auch auf Zuhause und den Arbeitsplatz auszuweiten, erfolgreich umsetzen. Durch die Zusammenarbeit mit den doubleSlash E-Mobility Experten im Bereich Solution Design konnten wir schnell eine passende, marktfähige Lösung gestalten. Auch in Zukunft gehen wir mit doubleSlash gemeinsam weitere spannende Herausforderungen im E-Mobility-Markt an.“

Bernd Vollmayr // CPO // Digital Charging Solutions GmbH

Unsere Leistungen

  • Agiles Anforderungs- und Projektmanagement nach Scrum
  • Abstimmung mit internen und externen Partnern (CPOs, OEMs, Flottenkunden)
  • Initiale Exploration beider Themen
  • Anschließende Fach- und IT-Konzeption mittels BPMN 2.0 und UML (u.a. Kernprozesse, Use Cases, Datenmodell, IT-Architektur inkl. Schnittstellen)
  • Fortlaufende agile Umsetzung von Systemkomponenten nach Scrum
  • Betrieb von Systemkomponenten

Eingesetzte Technologien

  • Java

  • Spring Boot, Spring Data

  • Azure Cloud Services

    • AZ Managed PostgreSQL
    • AZ BlobStorage

    • AZ DevOps

    • AZ Kubernetes Services

    • AZ AppInsights

    • AZ Redis Cache

    • AZ API Management

  • Terraform

Und was können wir für Sie tun?

Ihre Ansprechpartnerin

Sandra Rueß
Sandra Rueß
eMobility Consultant

Telefon
+49 7541 70078-781