Subscription Management für Public Charging

Nutzungsbasierte Abrechnung von Ladevorgängen im Bereich Public Charging

Passend zu seinen individuellen Bedürfnissen wählt der Kunde einen Tarif aus und zahlt im monatlichen Abo nutzungsbasiert die Ladevorgänge bei allen Charge Point Operator (CPOs) im Netzwerk des Ladeservices. 

Ihre Ansprechpartnerin

Meike Heim
Meike Vogt
Business Consultant

Telefon
+497541 70078-723

Kontaktieren Sie uns

Flexibles Subscription Management für den Nutzer

Im Bereich des öffentlichen Ladens herrscht auf dem Markt ein unüberschaubares Angebot für den Kunden. Es gibt zahlreiche Ladesäulen-Hersteller und -Anbieter. Diese bieten sehr unterschiedliche Zugangs- und Abrechnungsmöglichkeiten an.

Damit der Kunde nicht mit jedem Anbieter individuelle Verträge abschließen muss, bieten große Automobilhersteller als zusätzlichen Mobilitätsservice zum Elektroauto sogenannte Public Charging Services an. Hierbei wird der Zugang zur Ladeinfrastruktur und eine gesammelte Rechnung über die unterschiedlichen Anbieter hinweg sichergestellt. 

Abrechnung der Ladevorgänge in einer monatlichen Subscription, die je nach Ladeverhalten angepasst werden kann. 

Der Kunde wählt einen für ihn passenden Tarif aus und schließt einen Vertrag ab. Unterschieden wird z.B. zwischen Kunden, die regelmäßig im öffentlichen Bereich Laden und zwischen Kunden, die die Option zum öffentlichen Laden nur für den Notfall parat haben möchten.  

Ihr individuelles Paket

Das Subscription Management stellt den Anbieter vor zwei Herausforderungen:

  • Eine Vielzahl von Nutzungsdaten müssen von unterschiedlichen Ladestationsprovidern entgegengenommen und bearbeitet werden. Hierbei handelt es sich um eine Vielzahl von Schnittstellen und Daten in unterschiedlichen Formaten, welche angebunden und verarbeitet werden müssen.
  • Je nach gewähltem Tarif werden die Nutzungsdaten in buchhalterisch korrekte Rechnungspositionen umgewandelt, wobei länder- und steuerspezifische Themen berücksichtigt werden müssen.

doubleSlash hat hier sowohl im IT Design der E2E Prozesse, in der Entwicklung einzelner Mediation Komponenten, sowie im internationalen Rollout mitgewirkt.

Unsere Leistungen – ein funktionierendes Subscription Management über die gesamte Customer Journey

Ein flexibles Subscription Management System wurde integriert, welches nach Vertragsanlage den Zugang zur Ladeinfrastruktur sicherstellt. Das Subscription Management nimmt über die gesamte Vertragslaufzeit die individuellen Nutzungsdaten der Kunden entgegen und vereinheitlicht diese. Je nach Tarif werden die Nutzungsdaten am Monatsende zu einer gesammelten Rechnung aufbereitet.
Speziell im Bereich Billing wurde hier auf ein Produkt gesetzt, welches die Funktionalität out-of-the-box bereitstellt. Dieses musste in die bestehende Systemlandschaft beim Kunden integriert werden. doubleSlash hat hier den Kunden beim IT-Design der gesamten Order-to-Cash Strecke beraten und die Umsetzung begleitet.

Zudem wurden kundenspezifische Module bei der Schnittstellenintegration und Bearbeitung der Nutzungsdaten von doubleSlash entwickelt. Hierbei handelt es sich um die Umsetzung eines Mediation-Adapters (vorgelagert zum Billing System). Dieser ist für die Validierung und Transformation der Nutzungsdaten für das Abrechnungssystem zuständig. 
 

Unsere Leistungen im Bereich Subscription Management

Teaser Leistungsangebot

Mehr erfahren

Subscription Management erfolgreich in der Praxis

Welche Subscription Use Cases haben Sie?

Gerne unterstützen wir Sie mit unserem Know-How.

Ihre Ansprechpartnerin

Meike Heim
Meike Vogt
Business Consultant

Telefon
+497541 70078-723