Pressemeldungen

Hier finden Sie alle Corporate News von doubleSlash

ZF und doubleSlash vertiefen ihre Partnerschaft

Die strategische Partnerschaft zwischen doubleSlash und ZF wird weiter ausgebaut. Der Automobilzulieferer beteiligt sich ab dem 1.10.2016 mit 40 Prozent an doubleSlash. Von der Kooperation soll vor allem der Bereich Fahrzeugvernetzung profitieren. doubleSlash wird auch weiterhin eigenständig und unabhängig am Markt als Softwareunternehmen tätig bleiben.

 

doubleSlash Partnerschaft mit ZF

doubleSlash und die ZF Friedrichshafen AG haben eine strategische Beteiligung vereinbart: ZF beteiligt sich mit 40 Prozent an doubleSlash. Mit dieser Kooperation will ZF insbesondere den Bereich der Fahrzeugvernetzung weiter ausbauen. In diesem Bereich hat doubleSlash jahrelange Erfahrung.

Bereits im Herbst vergangenen Jahres haben beide Firmen eine strategische Partnerschaft geschlossen, um in vier strategischen Geschäftsfeldern eng zusammenzuarbeiten: bei der Softwareentwicklung, bei vernetzten Produkten und Diensten, beim Produktdatenmanagement sowie beim Enterprise Information Management (EIM), das organisatorische Prozesse im Unternehmen digital unterstützt.

"Mit doubleSlash haben wir einen überaus erfahrenen Partner im Bereich Fahrzeugvernetzung gewonnen", sagt der ZF-Vorstandsvorsitzende Dr. Stefan Sommer. "Durch die Zusammenarbeit versprechen wir uns spannende neue Lösungen, um die Autos der Zukunft gemäß unserer Leitidee ‚See – Think – Act‘ mit einer intelligenten Software-Architektur auszustatten. Um das zu erreichen", erläutert Sommer die Beteiligung, "decken wir die verbleibenden weißen Flecken in unserem Technologieportfolio nach und nach ab."

doubleSlash hatte ZF bereits in verschiedenen Softwareprojekten erfolgreich unterstützt – unter anderem mit modernsten Web-Technologien für die Kommunikation des Users mit dem Konzeptfahrzeug Advanced Urban Vehicle (AUV) und der Visualisierung dieser Interaktion. Diese Technologien ermöglichen es, Daten und Signale zuverlässig in Echtzeit zu übertragen. "Diese Kooperation war ein vielversprechender Auftakt", betont doubleSlash-Geschäftsführer Andreas Strobel. "Wir freuen uns, mit ZF einen Partner gewonnen zu haben, mit dem wir unsere bestehende Strategie zur Digitalisierung von Unternehmen und Vernetzung von Produkten konsequent fortführen und weiter ausbauen können."Zukünftig werde auf dem Fundament der Beteiligung in einer noch intensiveren und von besonderer Vertraulichkeit geprägten "Software-Partner"-Kooperation eine noch tiefergehende Zusammenarbeit möglich.

doubleSlash wird auch weiterhin eigenständig und unabhängig am Markt als Softwareunternehmen tätig bleiben. "Bereits heute sind wir sehr stark im Automotive Bereich aktiv, was nicht zuletzt an der Innovationsführerschaft dieser Branche liegt. Die Transformation auf andere Brachen ist fester Bestandteil unserer unabhängigen Expertenstrategie und wird auch zukünftig so fortgesetzt."

Kontaktieren Sie uns

Hanna-Frei.jpg
Hanna Frei
Corporate Communication

Telefon
+49 7541 700-78763

E-Mail Anfrage