Gemeinsam, zuversichtlich, verbunden und stark in Krisenzeiten:
So gehen wir bei doubleSlash mit der aktuellen Situation um.

Die weltweite „Corona“ Pandemie beschäftigt uns bei doubleSlash genauso wie fast jeden auf dem Planeten. Im Rahmen der behördlichen Vorgaben und der Risiken angemessen, begegnen wir der aktuellen Situation konsequent und haben uns bei doubleSlash entschieden, gemeinsam zu handeln. Im Team wollen wir dem Thema achtsam und gleichzeitig ruhig begegnen – wir tun unser Bestmögliches dafür, dass unsere Zusammenarbeit weiterhin so gut läuft!

Wie gewohnt gemeinsam – nur noch virtueller

Seit einiger Zeit machen wir uns Gedanken darüber, wie wir mit der aktuellen Situation umgehen, damit die Zusammenarbeit mit unseren Kunden, Bewerbern oder Lieferanten bestmöglich weitergeht. Remote arbeiten ist seit Jahren bei uns im Alltag integriert. Diese Möglichkeiten sollen nun noch intensiver genutzt werden. In einem strukturieren Vorgehen sind wir bei doubleSlash im Team auf Mobile Office umgestiegen.

Unsere gesellschaftliche Verantwortung ernst nehmen

Wir sollten nicht nur uns, sondern auch andere schützen und daher verschärfte Maßnahmen bewusst umsetzen:

  • Hände richtig waschen und desinfizieren
  • Händeschütteln und Umarmungen unterlassen
  • Soziale Kontakte meiden
  • Distanz von 1,5m-2m einhalten
  • Reisen allgemein vermeiden

Wir wollen achtsam und bedacht gemeinsam die Situation meistern

Dabei sollten wir immer im Hinterkopf behalten:

  • Wir sind auf Mobile Office eingerichtet und eingestellt. Wir kennen uns damit aus, daher geht es bei uns so weit wie möglich normal weiter, nur eben remote.
  • Unsere gelebten Unternehmenswerte helfen uns dabei, die Situation zu meistern – gemeinsam, offen und nachhaltig. Wir bleiben verbunden und halten zusammen.
  • Gemeinsam: Bei uns ist jeder für jeden da. Weil uns immer eine gemeinsame Mission und Vision verbindet. Besonders in schwierigen Zeiten helfen wir uns, wo immer möglich.
  • Nachhaltig: Die aktuelle Situation ist für jeden von uns ungewohnt, aber wir entwickeln uns durch die Herausforderung weiter.
  • Offen: Durch Transparenz vermeiden wir Verunsicherung durch Unwissenheit. Mitarbeiter, Kunden, Bewerber sowie Lieferanten haben bei Fragen einen Ansprechpartner und werden über unsere Maßnahmen regelmäßig informiert.

Für unsere Kunden:
Wie läuft die Zusammenarbeit weiter?

Die Projektarbeit läuft weiter - nur eben remote.

Unsere geplanten Besprechungen oder Termine werden nicht abgesagt, sondern finden remote also per Skype, MS Teams oder Telefon statt. Ihre Ansprechpartner sind wie immer erreichbar, sodass Sie gar nicht mitbekommen werden, dass wir möglicherweise am heimischen Schreibtisch und nicht am Standort sitzen.

Bei Fragen können Sie sich gerne jederzeit an Ihren üblichen Projektpartner oder an Jochen Herdrich wenden.

 

 

Für Bewerber und Interessierte:
Wie geht es mit Bewerbungen weiter?

Unser Team führt Bewerbungsgespräche wie gewohnt weiter und freut sich, dich kennenzulernen. Gespräche via Skype sind bei uns seit langem etabliert, aktuell haben wir einfach komplett darauf umgestellt. Bewirb dich, wenn du gerne in einem Team mit engagierten Kollegen arbeiten möchtest, denen Zusammenhalt wichtig ist – egal in welcher Situation.

Bei Fragen wende dich gerne an unsere Personalreferentin Sonja.

Ihr Ansprechpartner

Jochen Herdrich
Jochen Herdrich
Senior Business Consultant Digital Solutions & IoT

Telefon
+49 7541 70078-767

     E-Mail: business@doubleslash.de

 

 

Ihr Ansprechpartner

Sonja Egle
Personalreferentin

Telefon
+49 7541 70078-728

     E-Mail: karriere@doubleslash.de

Wir danken allen für die Flexibilität und Besonnenheit mit der in dieser besonderen Situation bisher umgegangen wird. Damit werden wir auch die kommenden Wochen gut überstehen.

Bleibt zuversichtlich, verbunden und vor allem gesund.

Haben Sie Fragen zu doubleSlash oder möchten Sie Kontakt mit uns aufnehmen?

Pflichtfelder *

Alle Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.