IoT-Services und Connected Products

Von der Produktvernetzung bis zur Entwicklung neuer Geschäftsmodelle – eine erfolgreiche IoT-Lösung benötigt ein fundiertes Markt- und Kundenverständnis und Integrations-Know-how.

IoT Check: Wir sagen Ihnen, wo Ihr Unternehmen in der Produktvernetzung steht?


  • Mit diesem kurzen IoT-Check (7 Fragen) sehen Sie, wie reif Ihr Unternehmen in puncto Produktvernetzung ist.
  • Gerne senden wir Ihnen nach dem IoT-Check eine individuelle und qualifizierte Einschätzung via E-Mail, die Ihren aktuellen Reifegrad in der Produktvernetzung beinhaltet und Ihnen konkrete Handlungsoptionen aufzeigt.
  • Die Einschätzung ist für Sie kostenlos und unverbindlich. Ihre Daten behandeln wir natürlich absolut vertraulich und werden Ihnen KEINE Werbung zusenden.

IoT Check starten und  qualifizierte Handlungsempfehlungen per E-Mail  erhalten

 

 

IoT Check: Wo steht Ihr Unternehmen in der Produktvernetzung?

Checkliste
1. Sind Ihre Maschinen bzw. Produkte in der Lage, Zustandsdaten zu senden, z.B. Maschine on/off, Temperaturdaten, Positionsdaten?
Ihre Antwort*
2. Sind Sie in der Lage, die Zustandsdaten zu empfangen und zentral zu speichern, z.B. über eine eigenentwickelte oder standartisierte IoT bzw. M2M-Plattform?
Ihre Antwort*
3. Können Sie die Maschinen- bzw. Produktdaten visualisieren und in unterschiedlicher Form auswerten, z.B. über ein Dashboard, das Ihnen die Nutzungsdaten, Maschinenstatus oder den Wartungsbedarf anzeigt?
Ihre Antwort*
4. Fließen die Monitoring Daten in Ihre Serviceprozesse mit ein, z.B. durch einen Remote Zugriff Ihrer Servicetechniker auf die Maschine?
Ihre Antwort*
5. Werden Ihre Serviceprozesse darauf hin automatisiert ausgelöst, z.B. Erstellung eines Servicetickets, aktive Kundenansprache im Servicefall?
Ihre Antwort*
6. Fließen die Maschinen- bzw. Produktnutzungsdaten in Ihre Produktentwicklung mit ein, z.B. Produktnutzungsdaten werden umfangreich analysiert und bei der Entwicklung der nächsten Produktgeneration berücksichtigt?
Ihre Antwort*
7. Setzen Sie nutzungsbasierte Abrechnungsmodelle ein, z.B. Sie stellen Ihrem Kunden eine nutzungsbasierte Rechnung, die alle Lösungsbereiche (Maschine, Ersatzteile & Wartung) beinhaltet?
Ihre Antwort*