Neuland-Werkstätten

Unsere diesjährigen Weihnachtsgeschenke wurden in Kooperation mit den Neuland-Werkstätten Wilhelmsdorf mit viel Herz, Sorgfalt und Freude produziert und auch verpackt. An den 3 Standorten Wilhelmsdorf, Aulendorf und Haslachmühle werden rund 180 Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung geschaffen – die meisten im Bereich Metallverarbeitung, Elektromontage und Kommissionierung. Gerne könnt ihr euch hier einen Überblick über die Neuland-Werkstätten verschaffen.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Backen.

Einfacher Plätzchenteig

Zutaten:

  • 150g Butter
  • 200g Weizenmehl (Typ 405)
  • 100g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Ei (Gr. M)
    Etwas Mehl für die Teigverarbeitung

Für Zuckerguss & Deko:

  • 2 EL Zitronensaft
  • 6 EL Puderzucker
    Verschiedener Zuckerdekor

Zubereitung:
Für den Mürbteig Butter, Mehl, Zucker, Vanillezucker und das Ei zu einem gleichmäßigen Tieg verkneten. Nun den Teig für 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Ein Blech mit Backpapier auslegen und den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 160 Grad) vorheizen. Die Arbeitsfläche bemehlen. Jetzt den Teig auf der Arbeitsfläche etwa 5mm dick ausrollen und mit beliebigen Ausstechformen aus deinem Weihnachtsgeschenk ausstechen. Kekse direkt auf das Blech legen und anschließend die Kekse im vorgeheizten Ofen ca. 7-10 Minuten backen (pro Blech). Vollständig auskühlen lassen. Für den Zuckerguss Puderzucker und Zitronensaft miteinander verrühren und mit einem Teelöffel auf den Plätzchen verteilen. Abschließend mit buntem Zuckerdekor verzieren und den Guss fest werden lassen.

Falls du auf den Zuckerguss verzichten möchtest:
Alternativ kannst du die Plätzchen auch vor dem Backen mit Eigelb bestreichen und direkt mit Zuckerdekor bestreuen. So bekommen die Plätzchen die klassisch goldene Farbe.

Vegane Ausstechkekse

Zutaten:

  • 300g Mehl
  • 200g vegane Margarine
  • 100g Puderzucker (normaler Zucker geht auch)
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1/4 Teelöffel Salz

Zubereitung:
In einer Schüssel Mehl, Puderzucker, Vanillezucker und Salz vermischen. Die Margarine mit in die Schüssel geben und alles zu einem Teig verkneten. Aus dem Teig eine Kugel formen und in Frischhaltefolie einwickeln und 1 Stunde zum kühlen in den Kühlschrank legen. Den Ofen vorheizen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze. Nun die Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestreuen und den gekühlten Teig ca 5mm dick ausrollen. Die Plätzchen mit beliebigen Formen aus deinem Weihnachtsgeschenk ausstechen und auf ein Blech mit Backpapier legen. Das Blech in den Ofen geben und etwa 10 Minuten backen. Anschließend kurz auf dem Blech etwas abkühlen lassen und dann vorsichtig auf ein Kuchengitter legen und ganz auskühlen lassen.

Glutenfreie Ausstechkekse

Zutaten:

  • 125g Butter
  • 100g Puderzucker
  • 1 TL Zitronenabrieb
  • 1 Ei (Gr. M)
  • 1/2 Vanilleschote ausgekratzt
  • 225g glutenfreies Mehl
    Glutenfreies Mehl zum Ausrollen

Zum Bestreichen:

  • 1 Eigelb (Gr. M)
  • 1 EL Milch

Zubereitung:
Für den Plätzchenteig Butter in kleine Würfel schneiden, Puderzucker hinzusieben und zusammen mit Zitronenabrieb kurz verrühren. Die Masse darf krümelig bleiben. Die Vanilleschote auskratzen mit dem Ei zusammen zum Teig geben und gut verrühren. Glutenfreies Mehl sieben, in den Teig geben, verkneten und in Frischhaltefolie gewickelt flach drücken. Den eingewickelten Teig für 60 Minuten kühlstellen. Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 180 Grad) vorheizen. Ein Blech mit Backpapier auslegen. Den Plätzchenteig auf glutenfreien Mehl dünn ausrollen, beliebig ausstechen mit den Formen aus deinem Weihnachtsgeschenk und die Plätzchen mit Abstand auf dem Backblech verteilen. Eigelb mit Milch in einer kleinen Schüssel mischen und die Plätzchen damit einstreichen. Plätzchen für 7 Minuten goldgelb backen.